MAC News Auch bei Macintosh von Apple steht wieder eine Aufrüstung auf ein neues Betriebssystem an. Wie schon die früheren Upgrades, so lässt sich nun auch “Catalina”, mit einem “Click”auf entsprechende Installationsaufforderung, problemlos installieren. Doch das Upgrade auf “Catalina” hat so seine Tücken. Wenn die Umstellung abgeschlossen ist, werden sie möglicherweise feststellen, dass Programme, welche sie schon länger benutzten, nicht mehr funktionieren. Was ist passiert? Apple hat mit der Umstellung auf Catalina, bei älteren Programmen mit einer 32Bit Struktur den Support aufgehoben, so dass diese Programme nicht mehr benutzt werden können. Es ist deshalb wichtig, dass sie ihren MAC-Computer vor dem Upgrade bezüglich 32Bit Anwendungen genauer unter die Lupe nehmen. In vielen Fällen haben die Programmanbieter vorgesorgt und bieten Nachfolgeprogramme an, welche unter Catalina ausgeführt werden können. Falls dies aber nicht der Fall ist und sie auf 32Bit Programme nicht verzichten können oder wollen, dürfen sie auf keinen Fall diesen Upgrade ausführen. Apple kennt in der Regel kein zurück! Sie können also nicht einfach so, auf die vorherige Programmversion zurückwechseln. Gründliche Abklärungen müssen zwingend vor dem Upgrade erfolgen. Falls nach dem Upgrade ihr Drucker oder andere Geräte nicht mehr funktionsfähig sind, so liegt das wahrscheinlich auch am Treiber, welcher als 32 bit Version vorliegt und nun nicht mehr unterstützt wird. Gerne helfe ich ihnen weiter!
Kontakt Computerwerkstatt Oberes Baselbiet Stephan Burkhardt computer-werkstatt@bluewin.ch 079 380 7335
Computer Werkstatt
Willkommen